Die Tollsten Sexpositionen
Mann Obenauf Sexpositionen

Home ] [ Mann Obenauf Sexpositionen ] Frau obenauf Sexpositionen ] Hintereingang-Sexpositionen ] Sexpositionen Seite an Seite ] Sexpositionen Stehend und Kniend ] Die Politik des Fickens ]

Mann Obenauf Sexpositionen

Eine erfolgreiche sexuelle Beziehung hat nicht nur mit Positionen zu tun. Wenn Sie Kommunikationsschwierigkeiten haben, oder Ärger und Feindseligkeit gegen Ihren Partner hegen, dann hilft die Kenntnis neuer Sexpraktiken Ihrem Liebesleben wahrscheinlich nicht. Aber wenn Ihre Beziehung einigermaßen gut läuft, dann gewinnt sie durch ein paar neue Sexpraktiken an Intimität, Gefühlsverbundenheit und Spaßvergnügen. 

Bedenkt man, wie viel Zeit wir alle auf die Versuche verwenden, uns Sex zu verschaffen, dann erscheint es seltsam, dass wir so leicht davon gelangweilt werden. Aber Sex unterscheidet sich nicht von allen anderen menschlichen Fertigkeiten - man muss üben, um ihn gut hin zu kriegen, und man braucht von Zeit zu Zeit neue Ideen, um sicher zu stellen, dass er frisch und erfreulich bleibt. Also, entspannen Sie sich Seite an Seite mit Ihrem Partner, sprechen Sie über diese Positionen und machen Sie sich das Vergnügen, sie auszuprobieren!

Stoßen - oder etwas anderes?

 

 

Wir betrachten gewöhnlich den Geschlechtsverkehr oder Liebesakt als einen Penis-in-Vagina Vorgang, bei dem gestoßen werden muss. Es gibt aber viele andere Wege, auf denen Mann und Frau ohne kräftiges Penisstoßen zu sexueller Intimität und Befriedigung gelangen können. Wenn ihr Partner in sie eingedrungen ist, kann eine Frau ein Gefühl emotionaler Verbundenheit empfinden, das ihr wertvoll und wichtig ist, ganz gleich, ob sie einen Orgasmus erreicht oder nicht. Und obwohl Männer einen tiefen instinktiven Drang zum Stoßen verspüren, können auch sie diese sanften Erfahrungen von Nähe und Verbundenheit genießen. Sie könnten also nach der Penetration verschiedene Arten der Bewegung ausprobieren, wie etwa eine sanfte Schaukelbewegung oder  kreisende Bewegungen Ihrer Hüften. Und da die Vagina an ihren äußeren Rändern am empfindlichsten ist, kann eine Teilpenetration, bei welcher der Mann seinen Penis nur ein wenig einfährt, dann ausfährt und zart bis zur selben Tiefe wieder einfährt, sehr anregend und angenehm sein - besonders wenn seine Partnerin seinen Penis beim Hinein- und Herausgleiten mit ihren Vaginalmuskeln pressen kann!

Der Mann obenauf ("Missionarsstellung") - die sexuelle Hausmannskost

Wir wissen, dass keine Stellung beim Sex so häufig eingenommen wird wie die, bei welcher der Mann oben liegt, aber an der Spitze der Beliebtheitslisten nennt sie nie jemand. Männer nennen als ihre beiden Lieblingsstellungen Eindringen von hinten, wobei beide Partner knien, und Frau obenauf. Mann obenauf rangiert als Nummer 4. Frauen nennen als ihre beiden Lieblingspositionen Frau obenauf mit Gesicht zum Mann, und Frau obenauf mit vom Mann abgewandtem Gesicht. Sex mit Mann obenauf läuft als Nummer 5.

Warum das? Langweilt uns alle Sex mit dem Mann obenauf, und machen wir trotzdem weiter damit, weil wir glauben, unser Partner mag das, ohne ihn jemals wirklich gefragt zu haben? Vielleicht gibt es einen kleinen Unterschied zwischen dem, was Paare im Bett wirklich tun, und was sie behaupten zu tun. Vielleicht gefällt Männern die Vorstellung des Eindringens von hinten wegen der damit verbundenen rohen animalischen Lust, während Frauen die Vorstellung einer Frau obenauf mögen, weil sie sich dann beim Sex dominanter fühlen. Tatsächlich haben wir alle meistens Sex mit dem Mann obenauf weil uns diese Position das Gefühl der Intimität und Verbundenheit mit unserem Partner gibt.

Deswegen vielleicht ist Mann obenauf die von Paaren tatsächlich am häufigsten praktizierte Sexposition, denn sie gestattet sicher starke Intimität in Form von Blickkontakt, Hautkontakt und der Möglichkeit des Küssens und Umarmens. Manchen Frauen gefällt anscheinend auch das  Gefühl, von ihrem Partner erbeutet oder beherrscht zu werden, wenn er auf ihnen liegt, und für den Mann kann das Gefühl sehr aufregend sein, die Partnerin beim Sex in dieser Position zu dominieren.

Und doch hat Sex mit dem Mann obenauf einen Nachteil für die Frau: Ihre Beckenbewegungen sind eingeschränkt, sie kann also nicht so stark stoßen, was bedeutet, dass sie passiver bleiben muss, und ihre Klitoris wird oft nicht so stark stimuliert wie in anderen Positionen - zumindest ist es gewöhnlich schwieriger für den Mann oder die Frau, an sie heran zu kommen. Wenn die Frau nicht durch vaginales Stoßen allein zum Orgasmus kommt (was die meisten Frauen nicht können), hat sie wahrscheinlich keinen Orgasmus, falls das Paar nicht dafür sorgt, dass sie ihn beim Vorspiel oder nach dem Verkehr bekommt.


Beschreibung der Sexposition Mann obenauf

Die Frau liegt mit gespreizten Beinen auf dem Rücken, der Mann legt sich, auf die Ellenbogen gestützt, auf sie und dringt in sie ein, wobei sich seine Beine innerhalb oder außerhalb der ihren befinden (gewöhnlich innerhalb). Er kann sich auf ihr niederlassen und mehr von seinem Gewicht auf ihren Körper verlagern. Die Frau kann ihre Beine um ihn schlingen, um Tiefe und Tempo seines Stoßens in ihre Vagina zu steuern, oder sie kann leicht mit ihrem Becken stoßen, um sich an seine Bewegungen in ihre und aus ihrer Vagina anzupassen. Dies ist der Ort, um sich über sexuelle Positionen und Techniken.

Grundlegende Mann obenauf Sex

Sexpositionen Sexpositionen

Die Frau liegt mit gespreizten Beinen auf dem Rücken. Ihr Partner legt sich auf sie und stützt sein Gewicht mit den Armen ab. In dieser Position kann er frei stoßen oder kreisförmige Bewegungen mit seinen Hüften ausführen. Wenn er sich weiter auf sie absenkt und einen Teil seines Gewichtes auf ihren Körper verlagert, kann sein Schambein eine zarte klitorale Stimulation bewirken. Die Frau kann ihr Becken mit Unterstützung ihrer Beine auf den Mann zu stoßen oder ihn von hinten packen. So kann sie sein Stoßen etwas steuern.

Variationen der Basisposition Mann obenauf

Die Technik der koitalen Angleichung 

Sexpositionen

Dadurch lässt sich die Klitoris der Frau stärker stimulieren, als in der Basis-Sexposition Mann obenauf.

Der Mann dringt zwischen den Beinen der Frau auf normale Weise ein, bewegt sich jedoch dann am Körper der Frau entlang weiter nach oben, so dass seine Peniswurzel (wo diese an die Schambeinregion grenzt) beim Stoßen in Kontakt mit der Klitoris kommt. Die Frau kann ihre Beine um die ihres Partners schlingen, ihre Fußsohlen auf seinen Waden ruhen lassen, und dabei ihre Beine leicht strecken, wodurch ihre Klitoris dem Penis des Mannes entgegen bewegt werden kann. Wenn sie in dieser Position ihr Becken schaukelt, sollte ihre Klitoris mit der Peniswurzel des Mannes in Kontakt kommen, und sie sollte dadurch sowohl intern als auch extern stimuliert werden.  Nun kann, nach Sexforscher Edward Eichel,, "die sanfte, koordinierte Schaukelbewegung beginnen. Das Wichtigste dabei: Während sie an seinem Schaft hoch nach oben schiebt, hält er mit weniger Kraft dagegen, als sie schiebt. Dann, auf dem Weg zurück nach unten, wenn er nach unten gegen ihre Klitoris schiebt, hält sie mit weniger Kraft dagegen, als er schiebt. Das Ergebnis ist eher eine Serie von "kleinen Kollisionen," als die Standardreibung beim Stoßen. Aber Kollisionen ist ein starkes Wort. Die Bewegung ist subtil, koordiniert, sanft, rhythmisch, langsam anschwellend. Wie bei allem im Leben, braucht man Übung. Dies ist mehr als eine Position; es ist eine koordinierte Bewegung, erklärt Eichel. "Wir sprechen hier von Vibration, nicht von Reibung. Weniger rein und raus und mehr Rock 'n' roll." "Tatsächlich liegt der Mann flach, wenn die Frau beim Abwärtsschieben die meiste Stimulation erfährt," sagt Eichel.

Die Frau hebt ihre Beine

Beide Partner können beim Mann obenauf Sex viel zur Veränderung dessen tun, was sie beide fühlen. Die Frau kann ihre Beine heben und abwinkeln, dabei ihre Füße auf die Matratze stellen, oder sie kann sie in verschiedenen Positionen auf die Beine ihres Partners legen. Wenn sie das tut, wird sie eine Position finden, bei welcher der Penis ihres Partners ihren G-Punkt mehr stimuliert. Dann, während sie seinen stoßenden Penis auf ihren G-Punkt drückt, könnte sie allmählich eine Steigerung ihrer sexuellen Energie feststellen, bis sie einen G-Punkt oder Vaginalorgasmus hat. Der könnte dadurch noch stärker werden, dass sie ihre Füße hoch zu den Hinterbacken ihres Partners bringt.

Sexpositionen Sexpositionen

Sexpositionen

Beine der Frau um den Mann geschlungen

Je höher die Frau ihre Beine hebt, desto tiefer kann der Mann in sie eindringen. Wenn sie beweglich genug ist, ihre Beine hinter seinem Rücken zu verschränken, dann kann er bei dieser Sexposition seinen Penis tief in sie einführen. Das kann für eine Frau ein köstliches Gefühl sein, und ist extrem angenehm für die meisten Männer. Allerdings kann eine so tiefe Penetration einen Mann zu recht schneller Ejakulation bringen. Viele Männer genießen offenbar das Gefühl der hinter ihrem Rücken verschränkten Beine der Partnerin, aber dabei kann er, wie gesagt, schnell kommen. Wahrscheinlich ist der Grund der, dass rüberkommt, wie sehr sie ihn in sich haben möchte - und wie sehr sie wünscht, dass er in ihrer Vagina ejakuliert. Das ist ungeheuer erregend für die meisten Männer.

Sexpositionen

Beine der Frau über den Schultern des Mannes

Wie Sie wohl erwartet haben, gestattet diese Sexposition die allertiefste Penetration. Der Mann mag das sehr stimulierend finden und einen mächtigen Orgasmus genießen, aber er muss die Bedürfnisse seiner Partnerin respektieren und berücksichtigen. Sie findet sein vaginales Stoßen vielleicht zu schmerzhaft und stimulierend bei Sex in dieser Position, und muss ihn etwas bremsen, wenn er zu erregt wird. Gute Kommunikation zwischen den Partnern wird hier äußerst hilfreich sein. Aber diese Position kann für beide Partner sehr befriedigend sein, wenn sie flexibel genug sind. 

Sexpositionen

Der Mann kniet für der Mann obenauf

Hier ist eine Variante der Position Mann obenauf, bei der die Klitoris der Frau von beiden Sexualpartnern die Aufmerksamkeit bekommt, die ihr zusteht! Der Mann kann die Frau auf seinen Penis ziehen, indem er seine Hände auf ihre Hüften legt, und sie kann ganz bequem ihre Beine heben - sogar bis zu seinen Schultern, wenn sie möchte. Der Mann kann sehen, wie er in ihrer Vagina ein- und ausfährt; was unglaublich anmachen kann, und er kann den Körper der Partnerin liebkosen und vielleicht auch mit ihrem Anus spielen, falls sie das mögen. Eine gute Position für mehr Aufregung beim Sex, aber etwas anstrengend, wenn es zu lange andauert. Ein Kissen unter ihrem Gesäß könnte hilfreich sein.

Sexpositionen Sexpositionen

Die Frau hält ihre Beine geschlossen

Wenn die Frau ihre Beine beim Sex Mann obenauf geschlossen hält, gibt es wieder andere Empfindungen. Offensichtlich empfindet der Mann desto intensiver, je enger die Vagina ist. Es lohnt sich durchaus, mit dieser Technik zu experimentieren, aber wieder kann das Gefühl der Enge dazu führen, dass Männer zu rasch ejakulieren.

Den meisten Frauen gefällt die Position Mann obenauf bei gespreizten Beinen. Aber eine Frau kann auch die Beine geschlossen halten, und tatsächlich bevorzugen viele Paare Sex in Positionen, bei denen die Frau die Beine geschlossen halten kann. Das erzeugt gewöhnlich mehr Stimulation. Bei geschlossenen Beinen verengt sich die Vagina einer Frau rund um den Penis des Partners und verschafft beiden eine intensivere Stimulation. Auch zwingt diese Position den Mann, in einem spitzeren Winkel zur Klitoris einzudringen, was die Stimulation für die Frau verstärkt. Auch kann der Mann in dieser Position seine Beine schließen, und mehr Gewicht auf seine Partnerin verlagern. Hier ist Vorsicht angebracht, manche Frauen mögen das Gefühl, andere fühlen sich davon erdrückt!

Sexpositionen

Dein-penis.com, eine Webseite mit detaillierter Information über den Penis, Hilfe zum Thema Penisgrössen und Gesundheitsfragen, sowie Information über die Sexualität des Mannes, Männlichkeit, und die Freuden eines Mannes! 


 

Natürliche Methode zur Penisvergrößerung um 2-7 cm!

Sie haben die wahren Berufstätigen aller natürlichen Penisverbesserung erreicht. Dieses Programm hat über die letzten 6 Jahre Zehntausenden von Männern weltweit geholfen, die Penisgröße und Leistung zu bekommen, die sie verdienen.......